Bohn und Sohn in Hamburg »Gastechnik »  Innenabdichtung der Gasleitung

Gasleitungsinnenabdichtung / Gasrohrsanierung

Gasleitungsinnenabdichtung / Gasrohrsanierung


Sie haben eine undichte Gasleitung ?

Wir dichten Ihre Gasleitungen mithilfe von schnell härtenden Dichtungsmitteln von innen ab!

Ihre Vorteile bei einer Gasleitunginnenabdichtung:

guener Hakengeringere Kosten

guener Hakenschnell durchführbar

guener Hakenkein Schmutz durch Wandaufbrüche o.ä.

guener Hakenkeine nachträglichen Renovierungsarbeiten

guener Hakengilt nach der Innenabdichtung als neue Gasleitung

guener Hakenerhält die gleiche Gewährleistung wie bei einer neuen Gasleitung

guener Hakenbleibt im Bestandschutz – es muss kein teurer Brandschutz hergestellt werden

 

Selbstverständlich sind wir, unsere Mitarbeiter als auch das Dichtungsmittel von den Gaswerken vorschriftsmäßig zugelassen und vom Hersteller zertifiziert.

Die Sanierung einer Gasleitung gehört in Profi-Hände!

Und so gehen wir vor!

Bohn und Sohn - Gasleitungsservice

Wir haben alles dabei.

Lediglich den Zugang zu den einzelnen Endnahmestellen und zur Gashauptleitung brauchen wir.

 

 


Vorbereiten und Reinigen der Gasleitung

Vorbereiten und Reinigen der Gasleitung

An allen Gasentnahmestellen werden Wartungshähne eingeschraubt, und an der tiefsten Stelle der Hauptleitung wird ein Anschlusshahn eingebaut. Verschmutzungen im Rohr (z.B. gelöste Rostpartikel) werden ausgeblasen.


Befüllen der Gasleitung mit dem Dichtmittel

Befüllen der Gasleitung mit dem Dichtmittel

Die Leitung wird mithilfe der Pumpe mit dem Dichtmittel PRODORAL® R6-1 gefüllt. Das PRODORAL® R6-1 wird anschließend unter bestimmtem Druck in die Gewinde eingepresst.


Entlüften der Gasleitung

Entlüften der Gasleitung mit dem Dichtmittel

Nach Befüllung der Leitung wird die Gasleitung an sämtlichen Wartungsarmaturen entlüftet. Die gefüllte Leitung bleibt unter Druck stehen.


Entleeren der Gasleitung

Entleeren der Gasleitung

Das eingefüllte PRODORAL® R6-1 wird über den Anschlusshahn abgelassen. Das überschüssige Dichtmittel wird von oben nach unten mithilfe von "Molche" durch die Leitung gedrückt.


Trocknen der Gasleitung

Trocknen der Gasleitung

Das Gebläse wird an die Leitung angeschlossen. Die Trocknungszeit ist abhängig von der Lufttemperatur und der Größe der Leitung.


Dichtheitsprüfung der Gasleitung

Dichtheitsprüfung der Gasleitung

Die Dichtheitsprüfung wird unter Neubedingungen durchgeführt. Das heißt Prüfdruck 130 mbar. Nach dem Temperaturausgleich darf der Prüfdruck während der anschließenden Prüfdauer von mindestens 10 Minuten nicht fallen.


Fazit

Ihre Gasleitung bleibt nach erfolgter Innenabdichtung im Bestandschutz.
Es muß kein aufwendiger und teurer Brandschutz nachgerüstet werden.
Trotzdem gilt die abgedichtete Leitung als neue Gasleitung und wird auch mit den prüfbedingungen einer neu verlegten Gasleitung geprüft.
Die Gewährleistung ist wie bei einer neu verlegten Gasleitung.